Wege in die IT​

Video abspielen

HTL

Absolviere die 5-jährige Ausbildung ab der 9. Schulstufe in Software-Entwicklung, Medientechnik, Netzwerktechnik und Systemtechnik.

Video abspielen

IT-Lehre

Mach Karriere mit einer IT-Lehre! Erfahre alles über die neuen IT-Lehrberufe mit ausgezeichneten Aufstiegsschancen.

Video abspielen

FH / Universität

Werde IT-Expert:in mit einem Studium an einer Universität oder Fachhochschule!
Die Studienrichtungen sind so vielfältig wie die IT selbst.

Video abspielen

Kurse / Workshops

Wähle aus einem riesigen Kursangebot im IT-Bereich von der Spezialisierung in einem Fachbereich bis hin zur Ausbildung.

Video abspielen

HTL

Absolviere die 5-jährige Ausbildung ab der 9. Schulstufe in Software-Entwicklung, Medientechnik, Netzwerktechnik und Systemtechnik. 

Video abspielen

FH / Universität

Werde IT-Expert:in mit einem Studium an einer Universität oder Fachhochschule!
Die Studienrichtungen sind so vielfältig wie die IT selbst.

Video abspielen

IT-Lehre

Mach Karriere mit einer IT-Lehre! Erfahre alles über die neuen IT-Lehrberufe mit ausgezeichneten Aufstiegsschancen.

Video abspielen

Kurse / Workshops

Wähle aus einem riesigen Kursangebot im IT-Bereich von der Spezialisierung in einem Fachbereich bis hin zur Ausbildung.

IT-Checkliste

10 Gründe, warum Du für die IT geeignet bist:

Was hast Du zu verlieren? Probiere es doch einfach aus!

 HTL 

Nach Abschluss der HTL bist Du IT-Ingenieur:in und findest Jobs in sehr vielfältigen und abwechslungsreichen Aufgabengebieten.

In der Höheren Technischen Lehranstalt erhältst Du eine umfangreiche Allgemeinbildung und IT-Ausbildung. In Vertiefungsfächern, Wahlpflichtfächern und Pflichtpraktika sammelst Du Erfahrung in der Praxis.

Mögliche Ausbildungsschwerpunkte:

– Medientechnik: Hier lernst Du alles über digitale Medien.

Mögliche Arbeitsfelder:
• Software-Entwicklung
• Multimedia-Produktion
• Professionelle Audio-, Video- und Fotoproduktion
• Web-Entwicklung / Web-Development

– Netzwerktechnik: Du wirst Profi in Planung, Aufbau, Absicherung und Betreuung von Computernetzwerken.

Mögliche Arbeitsfelder:
• Betriebssystemadministration
• Netzwerkplanung und -herstellung
• Security-Beratung, Server- und Clientadministration
• Software-Entwicklung

Voraussetzungen:
• Erfolgreicher Abschluss der 8. Schulstufe

Abschluss: IT-Ingenieur:in
Der Titel darf nach 3-jähriger, facheinschlägiger Berufstätigkeit und einer Prüfung bzw. einem Hearing verliehen werden.

 FH / Universität 

Durch ein IT-Studium kannst Du zum/zur absoluten Spezialist:in in einem IT-Fachgebiet werden.

Die Studienrichtungen, aus denen Du wählen kannst, sind so vielfältig wie die IT selbst.
Neben dem „klassischen“ Informatikstudium findest Du Ausbildungen in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Game Design, Medien- und Bioinformatik und vieles mehr.

Du kannst Dich nicht nur in der Programmierung, sondern auch im IT-Management, Digital Business oder IT-Security spezialisieren.

Mögliche Ausbildungsschwerpunkte:
• Bioinformatik
• Computer Science
• Data Science
• Digital Business
• E-Health
• Embedded Systems
• Forensik
• Game Design
• Informatik
• IT-Management
• Mechatronik
• Medientechnik
• Medizintechnik
• Software Engineering
• Technische Informatik
• Wirtschaftsinformatik

Mögliche Arbeitsfelder:
Vom Gesundheitsbereich über die Forschung bis zum Game-Development stehen Dir alle Wege offen.

Voraussetzungen:
Matura oder Studienberechtigungsprüfung

Abschluss:
Je nach Studienrichtung unterschiedlich!
– Bachelor of Science (B.Sc.) / Master of Science (M.Sc.)
– Bachelor of Arts in Business (B.A.) / Master of Arts in Business (M.A.)
– Diplomingenieur:in (Dipl.-Ing.)

 IT-Lehre 

Qualifiziere Dich mit einer IT-Lehre, die Du auch mit Matura abschließen kannst! Mit dieser Ausbildung hast Du ausgezeichnete Job- und Karrierechancen.

Du kannst aus einer fundierten, praxisnahen Ausbildung in diesen Fachbereichen wählen:

Applikationsentwicklung – Coding
Du lernst die Programmierung von Apps von der Planung über die Testung bis zur perfekten Umsetzung und technischen Dokumentation.

Informationstechnologie – Schwerpunkt Systemtechnik
In der Systemtechnik-Lehre liegt der Schwerpunkt auf Hardware-Technik. Du lernst Netzwerkkomponenten wie Router, Server und Proxys in Betrieb zu nehmen, zu verbinden und leistungsstarke, sichere Netzwerke aufzubauen. Als Systemtechniker:in arbeitest Du oft an unterschiedlichen Standorten und hast viel Kund:innenkontakt.

Informationstechnologie – Schwerpunkt Betriebstechnik
Auch bei dieser Lehre wirst Du Spezialist:in in Hardware-Technik. Direkt am Firmenstandort baust Du betriebsinterne Netzwerke auf und steuerst und vernetzt auch z. B. Werkzeugmaschinen.

Mögliche Arbeitsfelder:
Arbeit in großen Unternehmen bis hin zur selbstständigen Tätigkeit in allen Branchen der Wirtschaft.

Voraussetzungen:
Erfüllung der 9-jährigen Schulpflicht

Abschluss:
Lehrabschluss mit/ohne Matura

 Kurse / Workshops 

Nutze das riesige Angebot an Aus- und Weiterbildungen im IT-Bereich, um Dich nach Deinen Wünschen zu qualifizieren. Denk daran zu prüfen, ob Du Anspruch auf eine Förderung des WAFF und den Ausbildungsgutschein der Arbeiterkammer hast.

Ob Einsteiger:in oder Fortgeschrittene:r, das Angebot an Kursen und Workshops bietet für alle die maßgeschneiderte Lösung.

Mögliche Aus- und Weiterbildungsfelder:

– Web. 2.0 und Social Media
Von Webdesign und Webentwicklung, der Suchmaschinenoptimierung von Websites bis hin zu E-Commerce, Online-Marketing und der Ausbildung zum Social Media Expert gibt es zahlreiche Kurse zur Auswahl.

– Programmieren, Netzwerke und IT-Administration
Ob Hardware oder Software, Du kannst Dich in jedem IT-Gebiet spezialisieren. Lerne Programmiersprachen von den Grundlagen bis zu Aufbaukursen. Auch als Netzwerk- und IT-Administrator:in kannst Du Dich in Spezialkursen ausbilden lassen. Es ist natürlich auch möglich, Dich im immer wichtiger werdenden Themenfeld der Datensicherheit und des Datenschutzes aus- und weiterzubilden.

Mögliche Arbeitsfelder:
Je nach Art der Aus- und Weiterbildung hast Du entweder bessere Aufstiegschancen in Deinem aktuellen Job oder kannst in den passenden Bereich der IT wechseln.

Voraussetzungen:
Je nach Kurs-Anbieter:in unterschiedlich. Informiere Dich auf den Websites der Unternehmen.

Abschluss:
Bestätigungen der absolvierten Aus- und Weiterbildung in Form von Zertifikaten.